AMZ International - „Automotive Firmen aus Samara und Togliatti/Russland“

Am 5. und 12. Dezember 2014 begrüßte Dirk Vogel, Netzwerkmanager AMZ, Führungskräfte von russischen Unternehmen in Dresden.

Fotos: RKW Sachsen

Ziel des Besuches war die aktive Suche nach potenziellen Partnern aus der Automobilzuliefererindustrie. Die Veranstaltung diente der Erarbeitung von Themenfeldern für eine Zusammen-arbeit.

Die Teilnehmer traten in regen Austausch mit den russischen Unternehmern der Region und erarbeiteten Möglichkeiten einer Zusammenarbeit.

Nach einer allgemeinen Vorstellungs-runde zum Autoland Sachsen, AMZ und der Region Samara und Togliatti erhielten die russischen Zulieferer die Möglichkeit über Ihr Portfolio zu informieren. 

Im Nachgang wurden bilaterale Gespräche geführt und Ziele für eine weitere Zusammenarbeit festgelegt sowie ein Besuch 2015 in Russland geplant.

Kontakt:

Dirk Vogel
Netzwerkmanager AMZ

Tel.:    0351 8322 30
E-Mail: info(at)amz-sachsen.de

 

 

Pressemeldung vom 18.12.2014

Kontakt

Warenkorb

  • Keine Veranstaltungen im Warenkorb

Persönliches Konto

Video "Strategische Personalarbeit"

Erstberatungsstelle RKW Sachsen

NEU: überarbeitete Auflage Projektmanagementbuch