Das Seerosen-Prinzip - Wie uns die Gier ruiniert

Oder: Fragen der Ethik in Unternehmertum und Management mit Daniel Goeudevert (ehem. Top-Manager der Automobilindustrie, Bestseller-Autor)

"Wir haben kein Unterschichten-, wir haben ein Oberschichtenproblem!" Daniel Goeudevert

Massenentlassungen, Korruptionsskandale, Finanzkrisen und eine immer größere Kluft zwischen Arm und Reich haben das Vertrauen in die Führungskräfte der Wirtschaft stark erschüttert. Daniel Goeudevert, viele Jahre Spitzenmanager in der Automobilindustrie, wirft einen Blick hinter die polierten Fassaden der Geschäftswelt. Dabei entlarvt er unsere Vorstellung von einer rein rational agierenden Ökonomie als gefährliche Illusion. Er zeigt, dass uns die alles beherrschende Wirtschaft unserer Lebensgrundlagen beraubt, wenn sie weiterwuchern darf wie bisher. Eine unserer wichtigsten Ressourcen steht auf dem Spiel: das Vertrauen. Und nur verantwortliches Handeln kann jenes Vertrauen schaffen, auf das nicht nur die Gesellschaft, sondern auch der Markt dringend angewiesen ist.

"Die Seerose ist für mich das passende Bild für das Agieren eines Großteils unseres Managements. Der 'krautige Oberflächenwucherer' gilt als Meister der Selbstinszenierung, weil alle Voraussetzungen seiner Schönheit unter Wasser verborgen bleiben. Doch die Idylle ist trügerisch. Sowohl die Seerosen als auch viele Manager sind 'Starkzehrer'. Sie tendieren dazu, ihrem Untergrund so viele Nährstoffe zu entziehen, dass sie ihren eigenen Lebensraum zu zerstören drohen." Daniel Goeudevert

Daniel Goeudevert, geboren 1942 in Reims, galt als "Paradiesvogel" unter den Topmanagern. Der Literaturwissenschaftler hat 25 Jahre lang in Deutschland gelebt und eine außergewöhnliche Karriere gemacht. Er war Vorsitzender der deutschen Vorstände von Citroën, Renault und Ford sowie Mitglied des Konzernvorstands von VW. Nach seinem Ausscheiden aus dem Management stand er dem Green Cross International als Vizepräsident vor und war Berater des Generaldirektors der UNESCO. Seine Bücher "Wie ein Vogel im Aquarium" und "Mit Träumen beginnt die Realität" wurden zu Bestsellern.

Im Anschluß an den Vortrag diskutieren gemeinsam mit Ihnen und Herrn Goeudevert:
Helmut Müller, Geschäftsführer der RKW Sachsen GmbH
Pfarrer Andreas Beuchel, Senderbeauftragter der Ev. Landeskirchen beim MDR

Durch den Abend begleitet Sie:
Prinz Asfa-Wossen Asserate, Unternehmensberater, Bestsellerautor ("Manieren")

Wann?   
            Donnerstag 20. November 2008, 19:30 Uhr
Wo?                         
            Kempinski Hotel Taschenbergpalais
            Taschenberg 3, 01067 Dresden
Eintritt:                 
            10,00 EUR
Kartenbestellung: 
            per Tel.: 0351 4526-871
            per Fax: 0351 4526-872
            oder info(at)wortreich.net

Bitte senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung bis zum 18. November 2008 an: info(at)wortreich.net.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Pressemeldung vom 29.10.2008

Kontakt

Warenkorb

  • Keine Veranstaltungen im Warenkorb

Persönliches Konto

Video "Strategische Personalarbeit"

Erstberatungsstelle RKW Sachsen

NEU: überarbeitete Auflage Projektmanagementbuch