IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2016: Jetzt bewerben!

Neuartige Produkte, Verfahren und Dienstleistungen aus den Clustern Automotive, Chemie/Kunststoffe, Energie/Umwelt/Solarwirtschaft, Informationstechnologie und Life Sciences können jetzt beim Wettbewerb um den IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2016 eingereicht werden.

Die besten marktfähigen Innovationen sind mit je 7.500 Euro Preisgeld dotiert, der Gesamtsieger erhält ein Preisgeld in Höhe von 15.000 Euro. Alle Gewinner werden für ein Jahr Mitglied in der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland.

Alle Clustersieger erhalten zusätzlich umfangreiche PR-, Marketing- und Beratungsleistungen sowie einen Kurzfilm über ihre Innnovation. Alle wichtigen Informationen können Sie der angehängten Ausschreibung entnehmen. Die Bewerbungsfrist für den online ausgeschriebenen Wettbewerb endet am 14. März 2016. 

In einigen Städten finden zeitgleich lokale IQ-Wettbewerbe statt. Wer sich beim IQ Innovationspreis Leipzig, Halle oder Magdeburg bewirbt, hat eine gleich dreifache Gewinnchance, nämlich auf den lokalen Preis, den jeweiligen Clusterpreis sowie den mitteldeutschen Gesamtpreis.

Bewerber aus Thüringen haben zudem die Chance automatisch auch am XIX. Thüringer Innovationspreis 2016 teilzunehmen.

Bewerber aus Sachsen-Anhalt haben die Möglichkeit, mit ihrer Bewerbung für den IQ Innovationspreis Mitteldeutschland automatisch am nächsten Hugo-Junkers-Preis für Forschung und Innovation teilzunehmen.

Alle sächsischen Bewerber um den IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2016 haben die Möglichkeit, sich parallel auch beim futureSAX-Ideenwettbewerb 2016 zu bewerben.

Die Teilnahme beim IQ Innovationspreis ist kostenfrei und erfolgt einfach & schnell über das Online-Bewerbungsformular unter: 

Kontakt:

Hanka Fischer
Projektleiterin IQ Innovationspreis Mitteldeutschland

Tel.:    0341 600 1616
E-Mail: fischer(at)mitteldeutschland.com 

 

 

Pressemeldung vom 19.01.2016

Kontakt

Warenkorb

  • Keine Veranstaltungen im Warenkorb

Persönliches Konto

Video "Strategische Personalarbeit"

Erstberatungsstelle RKW Sachsen

NEU: überarbeitete Auflage Projektmanagementbuch