Mini-GmbH - Leitfaden

Seit 1. November 2008 sind wichtige Änderungen des GmbH-Rechts in Kraft. Sie erlauben eine „Mini-GmbH“, vereinfachen die Gründung einer GmbH und beschleunigen die Eintragung der Gesellschaft in das Handelsregister.

Ein Leitfaden des Sächsischen Staatsministeriums der Justiz informiert Unternehmensgründer anhand von Beispielen anschaulich über Fragen rund um die neue „Mini-GmbH“ und die vereinfachten Regeln zur Gründung und Eintragung: http://www.justiz.sachsen.de/content/1669.htm. Ebenfalls enthalten sind Musterprotokolle zur Gründung.

Folgende Fragen werden u. a. beantwortet:

  • Was geht jetzt einfacher, schneller und billiger?
  • Braucht man noch 25.000 Euro zur Gründung einer GmbH?
  • Wofür ist die „Mini-GmbH“ sinnvoll?
  • Kann aus der „Mini-GmbH“ eine normale GmbH werden?
  • Braucht man einen Notar zur Gründung der Gesellschaft?

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Doris Hantscho
RKW Sachsen GmbH Dienstleistung und Beratung
PR/Marketing
Tel.: 0351 8322-372
E-Mail: hantscho(at)rkw-sachsen.de

 

Pressemeldung vom 03.11.2008

Kontakt

Warenkorb

  • Keine Veranstaltungen im Warenkorb

Persönliches Konto

Video "Strategische Personalarbeit"

Erstberatungsstelle RKW Sachsen

NEU: überarbeitete Auflage Projektmanagementbuch