Lehrgang: Restrukturierung/ Sanierung

Unternehmenskrisen und die damit verbundene Notwendigkeit der Sanierung und Restrukturierung der betroffenen Firmen haben in den letzten Jahren stark zugenommen. Mit dem neuen Gesetz der Sanierung von Unternehmen (ESUG), das am 1. März 2012 in Kraft getreten ist, soll das Recht stärker auf die Sanierung überlebensfähiger Unternehmen ausgerichtet werden, damit das Insolvenzverfahren künftig stärker als echte „Chance zur Sanierung“ verstanden werden kann.

Infolgedessen freuen wir uns, dass wir das renommierte  IfUS Institut für Unternehmenssanierung an der SRH Hochschule Heidelberg -nunmehr bereits in der 6. Auflage-  als EXKLUSIVEN Kooperationspartner gewinnen konnten, um auch in Sachsen den  Zertifikatslehrgang Restrukturierungs- und Sanierungsberater anbieten zu können. Der Lehrgang wurde für Personen entwickelt, die sich in der Praxis mit der Bewältigung von Unternehmenskrisen und der Sanierung gefährdeter Unternehmen befassen.

Der Lehrgang vermittelt Ihnen Handlungssicherheit in Ihrer täglichen Praxis als Sanierungs- und Restrukturierungsberater. Der Fokus dieses Lehrgangs liegt auf der außergerichtlichen Sanierung.

Dieser Lehrgang wird vom Fachverband Sanierungs- und Insolvenzberatung des BDU (Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e.V.) empfohlen.

Prädikat: Empfehlenswert

Wir bestätigen im Ergebnis, des zwischenzeitlich abgeschlossenen Zertifikatslehrgangs, dass wir unsere mit Anmeldung gesteckten Zielstellungen vollumfänglich absichern konnten. Sowohl die sehr praxisorientierten und fachkompetenten Referenten als auch die professionell und ausführlich aufbereiteten Begleitunterlagen zu den einzelnen Lehrgangsmodulen haben unsererseits keine Wünsche offen gelassen.

Wir können Branchenkollegen aus dem Restrukturierungs- und Sanierungsumfeld nur empfehlen, dieses Lehrgangsangebot in Anspruch zu nehmen, da nicht zuletzt neben den vorstehend bereits erwähnten qualitativen Parametern auch eine fortführende Integration in das Netzwerk des IfUS-Instituts ermöglicht wird.

Timo Sehmisch, Geschäftsführer Z-Score Deutschland GmbH

Zertifikatslehrgang Restrukturierungs- und Sanierungsberater

Zielgruppe:
Berater, Interim-Manager, Geschäftsführer, Gesellschafter, Inhaber, Banker, Beteiligungsmanager, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, leitende Führungskräfte, Unternehmensnachfolger

Zielstellung:
Die erfolgreiche Teilnahme befähigt Krisen frühzeitig zu antizipieren, Restrukturierungs- und Sanierungsprogramme zu initiieren und konsequent umzusetzen sowie persönliche Risiken als Berater, Finanzier, Geschäftsführer oder Gesellschafter zu minimieren.

Start 6. Auflage:  19. Januar 2018 in Dresden

Termine/Inhalte/Referenten:
Informationen zu den Terminen, Modulbeschreibungen und Referenten finden Sie in unserem Flyer.

Ihr Nutzen:      

  • Sie erwerben aktuelles Sanierungs-Know-how vermittelt durch hochkarätige Praktiker.
  • Sie werden befähigt, selbstständig Sanierungs- und Wertsteigerungsprojekte erfolgreich durchzuführen.
  • Ihnen werden Wege aufgezeigt, wie Sie Ihre persönlichen Risiken als Berater, Finanzier, Geschäftsführer oder Gesellschafter minimieren können.
  • Das Abschlusszertifikat dient als Qualitätssiegel.
  • Durch die Teilnahme am Lehrgang können Sie Ihr persönliches Netzwerk zu anderen Sanierungsexperten erweitern und Sie haben zukünftig einen dauerhaften Zugang zum IFUS-Netzwerk. 
  • Sie erhalten das Buch „Modernes Sanierungsmanagement“ in der jeweils aktuellsten Auflage als Lehrgangsunterlage.
    (aktuell 5.te Auflage, 2017)
  • Als Absolvent können Sie Ihr persönliches Profil kostenlos in der Beraterdatenbank des IfUS-Instituts Heidelberg listen lassen.

  • Dieser Lehrgang wird vom Fachverband Sanierungs- und Insolvenzberatung des BDU (Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e.V.) empfohlen.
  • Der Lehrgang ist als einziger Lehrgang im Markt mit dem Qualitätssiegel der TMA (TurnaroundManagement Association) Deutschland ausgezeichnet.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl, sichern Sie sich Ihren Platz und melden sich gleich an. Wir freuen uns auf Sie. 

Für Ihre Fragen nehmen wir uns gern Zeit:

Kerstin Wolffgramm 

Tel.:    0351 8322 337
E-Mail: wolffgramm(at)rkw-sachsen.de

Kontakt

Warenkorb

  • Keine Veranstaltungen im Warenkorb

Persönliches Konto

Bitte geben Sie die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.

Video "Strategische Personalarbeit"

Erstberatungsstelle RKW Sachsen

NEU: überarbeitete Auflage Projektmanagementbuch