Seminarsuche

Krankenstand erfolgreich senken durch Rückkehr- und Fehlzeitengespräche

Kennnummer 22-1085
310.00 EUR zzgl. 19% MwSt.

"Ich möchte mich noch einmal im Namen aller Teilnehmer für dieses tolle, unkomplizierte und vor allem lehrreiche Seminar bedanken. Sie haben uns auf wunderbare und eindringliche Weise näher gebracht, was wir im täglichen Umgang mit unseren Mitarbeitern und Kollegen verbessern und optimieren können."Anja Schauer Personalreferentin, SWAP (Sachsen) GmbH Frankenberg (Inhouse -Schulung März 2014)

Die krankheitsbedingten Fehlzeiten haben seit einigen Jahren wieder eine steigende Tendenz und beeinflussen dadurch die Kosten- und Wettbewerbssituation der Unternehmen negativ. Die demografische Entwicklung, verbunden mit dem Alterungsprozess der Belegschaften, ist ein Faktor von vielen, der die negative Fehlzeitenentwicklung beeinflusst hat. Fehlzeiten können nachhaltig gesenkt werden, wenn durch eine situative Gesprächsführung gesundheitliche Probleme oder motivationsbedingte Ursachen rechtzeitig erkannt und beseitigt bzw. reduziert werden. Das Führungsverhalten der Vorgesetzten hat eine signifikante Wirkung auf das Fehlzeitenverhalten der Mitarbeiter.
  • Ursachen und Auswirkungen hoher und/oder häufiger Fehlzeiten
  • Die Wirkung des Führungsverhaltens auf das Fehlzeitenverhalten der Mitarbeiter
  • Arbeitsrechtliche und datenschutzrechtliche Bestimmungen, die im Umgang mit dem erkrankten Mitarbeiter beachtet werden müssen - insbesondere bei der Gesprächsführung
  • Führen situativer Krankenrückkehrgespräche
    • Anlässe für Rückkehrgespräche
    • Gesprächsziele und -aufbau
    • Hilfe, Betreuung und Prävention durch Rückkehrgespräche vermitteln und dadurch den Krankenstand senken
  • Führen situativer Fehlzeitengespräche
    • Anforderungen an die Fehlzeitenerfassung und -analyse bei auffälligem Fehlzeitenverhalten
    • Gesprächsziele und -aufbau
    • Motivationsbedingte Gründe für die Krankmeldungen erkennen und beseitigen
    • Argumentativ überzeugen, das die bisherigen Fehlzeiten gesenkt werden müssen
    • Treffen von Vereinbarungen zur Senkung des individuellen Krankenstandes
  • Training von situativen Rückkehr- und Fehlzeitengesprächen mit anschließendem Feedback zur Verbesserung der Gesprächsführung der Teilnehmer
Das Seminar zeigt praxisnahe Wege auf, wie durch Rückkehr- und Fehlzeitengespräche und betriebliche Maßnahmen der Krankenstand mit einer langfristigen Wirkung gesenkt werden kann. Die Gesprächssimulation ist ein wichtiger Bestandteil des Seminars und gibt den Teilnehmern Sicherheit in der Gesprächsführung.
Geschäftsführer, Inhaber, Führungskräfte aller Ebenen
Visualisierter Trainerinput, Gesprächstraining, Feedback

Termine

Krankenstand erfolgreich senken durch Rückkehr- und Fehlzeitengespräche (22-1085-00)

Veranstaltungsort
Hotel Röhrsdorfer Hof
Limbacher Straße 14, 09247 Chemnitz
Referent(en)

Flato, Ehrhard

Alternative Termine zu dieser Veranstaltung:

Krankenstand erfolgreich senken durch Rückkehr- und Fehlzeitengespräche

Zeitraum Kennnummer
19.03.2018 AMEDIA Hotel Dresden Elbpromenade (ehemals MECURE Hotel)
15.11.2018 Hotel Röhrsdorfer Hof

Kontakt

Warenkorb

  • Keine Veranstaltungen im Warenkorb

Persönliches Konto

Video "Strategische Personalarbeit"

Erstberatungsstelle RKW Sachsen

NEU: überarbeitete Auflage Projektmanagementbuch