Seminarsuche

NEU! Das reformierte Bauvertragsrecht ab 1. Januar 2018
Grundlegende Neuregelungen und ihre Auswirkungen auf die Praxis

Kennnummer 67-2333
320,00 EUR zzgl. 19% MwSt.

Es ist soweit - Regelungen zum Bauvertrag und Verbraucherbauvertrag werden zum 01.01.2018 in das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) integriert. Dies wird beträchtliche Auswirkungen auf alle am Bau Beteiligten haben: Unter anderem werden das Planerrecht und das Werkvertragsrecht für Planer individuell geregelt. Auch die Verbraucherrechte werden gestärkt: So wird es ein 14-tägiges Widerspruchsrecht für Bauherren geben. Zudem wird der Unternehmer verpflichtet, dem Verbraucher vor Vertragsabschluss eine Baubeschreibung zu überlassen. Zweifel bei der Auslegung gehen zu Lasten des Unternehmers. Unser Referent, ein seit vielen Jahren im Baurecht tätiger Rechtsanwalt , erläutert praxisnah die neue Gesetzeslage mit dem Ziel, dass Sie rechtssicher und erfolgreich mit dem neuen Bauvertragsrecht agieren können.
Werkvertragsrecht und Bauvertragsrecht
  • BGB bisher und nach Gesetzesänderung
  • Vor- und Nachteile des neuen Bauvertragsrechts
  • Struktur der Neuregelung
  • Zweiteilung in gewerbliches Bauvertragsrecht und Verbrauchervertragsrecht
  • VOB/B nach dem neuen Bauvertragsrecht?
    Wichtige geplante Neuregelungen
  • Kündigungsregelung für beide Seiten aus wichtigem Grund
  • Anordnungsrechte des Bestellers
  • Begriff des "Bauvertrags"
  • Vergütungsanpassungsansprüche
  • Mehrvergütungsansprüche / Nachträge
  • Eilentscheidungen
  • Baubeschreibungspflicht (z.B. Angaben von vereinbarten Beschaffenheiten)
  • Regelungen zum Bauablauf, Regelungen zur Bauzeit
  • Abschlagsrechnungen
  • Herausgabepflicht von notwendigen Bauunterlagen an den Auftraggeber / Käufer
  • Haftung von Zulieferer für Mängel an Baustoffen
  • Abnahme / Zustandsfeststellung
    Sonderregelung für Verbraucherbauvertrag
  • Regelung zum Verbraucherschutz
  • Wann liegt ein Vertrag mit einem Verbraucher vor?
  • Was ist besonders bei einem Bauvertrag mit einem Verbraucher zu beachten?
  • Widerrufsrecht von Bauverträgen für Verbraucher
    Sonderregelung für Architekten- und Ingenieurverträge
  • Vertragstypische Pflichten des Architekten
  • Sonderkündigungsrecht für den Auftraggeber / Besteller
  • Gestufte Leistungen
  • Gesamtschuldnerische Haftung
  • Mängelhaftung
Auftraggeber und Auftragnehmer von Bauleistungen, Bauträger, Architekten und Ingenieure
Vortrag, Diskussion

Termine

NEU! Das reformierte Bauvertragsrecht ab 1. Januar 2018

Veranstaltungsort
Hotel Residenz Alt Dresden
Mobschatzer Straße 29, 01157 Dresden
Referent(en)

Schmidt, Christoph

Alternative Termine zu dieser Veranstaltung:

NEU! Das reformierte Bauvertragsrecht ab 1. Januar 2018
Grundlegende Neuregelungen und ihre Auswirkungen auf die Praxis

Zeitraum Kennnummer
05.02.2018 Leipzig

Kontakt

Warenkorb

  • Keine Veranstaltungen im Warenkorb

Persönliches Konto

Video "Strategische Personalarbeit"

Erstberatungsstelle RKW Sachsen

NEU: überarbeitete Auflage Projektmanagementbuch