Planspiel - neues Weiterbildungsangebot zur Aufdeckung von Energie- und Ressourceneffizienzmaßnahmen

Planspiele dienen dazu, realitätsnahe Problem- und Fragestellungen in einem interdisziplinären Team zu erarbeiten. Das spielerische Erlernen komplexer Methoden erleichtert außerdem die anschließende/​spätere Anwendung des Gelernten im eigenen Unternehmensumfeld. Darüber hinaus werden die Fach- und Sozialkompetenzen der Teilnehmer geschult.

Das Verbundprojekt „KSI – Planspiele zur Aufdeckung von Energie- und Ressourceneffizienzmaßnahmen“ ist ein vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) gefördertes Projekt.

Das Projekt leistet mit seinem Ziel der Vermittlung eines effizienten Energie- und Materialeinsatzes in Unternehmen und der damit einhergehenden Reduktion von Treibhausgasemissionen einen Beitrag zur Erreichung der nationalen Klimaschutzziele.

Um ressourceneffizientes Handeln im Unternehmen zu verankern, ist es erforderlich, die vorhandenen Strukturen zu überdenken und umzuplanen. Mit der Planspielreihe RE:PLAN lernen Sie, Ressourceneffizienz spielerisch, interaktiv und praxisnah zu verstehen und anzuwenden. RE:PLAN hilft Ihnen beim Umdenken und Umplanen.

Mehr zu Projekt unter www.replan-spiele.de oder zum Kurzfilm RE:PLAN


Train the Trainer-Schulung RE:PLAN mit dem RKW Sachsen 

Nutzen Sie das neue Weiterbildungsangebot kostenfrei - zusammen mit dem RKW Sachsen GmbH und der RKW Projekt GmbH:

 

Zielgruppe sind Personen, mit ausreichend energetischem Hintergrundwissen, wie:

  • Berater/innen
  • Wirtschaftsförderer
  • IHK/HWK
  • Energie- und Klimaschutzagenturen
  • Energieeffizienznetzwerke


Methodik:

  • Interaktiver Workshop 
  • Diskussion 


Ziel der Veranstaltung Train the Trainer:

  • Bedeutung von Ressourceneffizienz
  • Warum Planspiele ein gutes Mittel zur Wissensvermittlung sind
  • Vorstellung Projekt RE:PLAN
  • Multiplikatorenschulung


Inhalte: Vorstellung der Planspiele RE:PRODUKTION und RE:GEBÄUDE

  • Zielgruppe
  • Lerninhalte
  • Ablauf und Methodik
  • Spielunterlagen und Hilfsmittel
  • Erfahrungen aus den durchgeführten Planspielen
  • Unterlagen und Probespielen (Spielsequenzen)
  • Organisatorische Fragen (Akquise, Ansprache, Unterlagen,Unterstützung)
  • Diskussion und Feedback
  • Ablauf

 

Für weitere Fragen wenden Sie sich  bitte an:

Doris Rehn
Projektleiterin Veranstaltungsmanagement
Telefon: 0351 8322-372
E-Mail: rehn(at)rkw-sachsen.de 

Pressemeldung vom 21.02.2019

Kontakt

Warenkorb

  • Keine Veranstaltungen im Warenkorb

Persönliches Konto

Erstberatungsstelle RKW Sachsen

NEU: überarbeitete Auflage Projektmanagementbuch

 

RKW Sachsen Mitarbeiter-Weiterbildung mit Unterstützung durch: