13.-18. März 2006: 3. Presse-Information des Wirtschaftsforums Sächsisches Elbland e. V.

zur 1. Woche der offenen Unternehmen Sachsen im Regierungsbezirk Dresden im März 2006

Presseinformation zur "1. Woche der offenen Unternehmen Sachsen im Regierungsbezirk Dresden vom 13. bis 18. März 2006"  

„Schau rein – Woche der offenen Unternehmen Sachsen“ startet äußerst erfolgreich

In der „Woche der offenen Unternehmen Sachsen“, die vom 13. bis 18. März 2006 in den Regierungsbezirken Chemnitz und Dresden und vom 24. bis 28. April 2006 im Regierungsbezirk Leipzig stattfindet, öffnen Unternehmen im gesamten Freistaat Sachsen die Türen für Schülerinnen und Schüler ab der Klassenstufe 7.

Es gibt keine bessere Gelegenheit, Berufsinhalte praktisch vor Ort zu erleben, den Azubis, Ausbildern und Geschäftsführern all die Fragen zu stellen, die bisher noch unbeantwortet blieben, und sich ein Bild davon zu machen, was es heißt, in einem Unternehmen zu arbeiten oder Unternehmer zu sein. Genauso interessant sind diese Möglichkeiten für Lehrerinnen und Lehrer, die ihre Klasse auf dem Weg in eine erfolgreiche berufliche Zukunft begleiten wollen, sowie für Eltern.

Als Schirmherren der Veranstaltung "Schau rein - Woche der offenen Unternehmen Sachsen" laden die Staatsminister für Wirtschaft und Arbeit sowie Kultus, Thomas Jurk und Steffen Flath, alle Schülerinnen und Schüler von Mittelschulen, Gymnasien und Förderschulen ganz herzlich ein, diese Angebote zu nutzen.

Das Wirtschaftsforum Sächsisches Elbland e. V., Organisator der Woche im Regierungsbezirk Dresden, erhielt bisher erfreulicherweise bereits 223 Beteiligungsmeldungen von Unternehmen aus dem Regierungsbezirk. Zu dieser guten Resonanz trugen die Regionaldirektion Sachsen der Bundesagentur für Arbeit und ihre Agenturen in den jeweiligen Kreisen sowie die Wirtschaftsförderer der Landkreise durch ihre Unterstützung durch eine wirksame Öffentlichkeitsarbeit in Schulen und Unternehmen bei. Im Moment stehen den Schülern 565 Veranstaltungen mit 5.849 Teilnehmerplätzen zur Verfügung. Die Tendenz ist steigend, da sich auch weiterhin Unternehmen anmelden.

Anfang Februar wurden alle Schulen der Regionalschulämter Dresden und Bautzen über den aktuellen Stand der „Woche der offenen Unternehmen Sachsen“ informiert. In den nächsten Wochen, bis zum 3. März 2006, können die angesprochenen Jugendlichen, am besten natürlich gemeinsam mit ihren Lehrern, die Angebote prüfen und die sie interessierenden Besuchstermine auswählen und buchen.

Das Wirtschaftsforum Sächsisches Elbland e. V. und alle Initiatoren der "Schau rein - Woche der offenen Unternehmen Sachsen 2006" rufen Unternehmen und Institutionen, die Mittelschulen, Gymnasien und Förderschulen, Eltern und natürlich alle Schülerinnen und Schüler, die vor der Berufs- oder Studienentscheidung stehen, dazu auf, dieses Angebot in den nächsten Wochen umfassend zu nutzen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an folgende Kontaktadresse, die aktuellen Zahlen und neueste Informationen finden Sie auch unter www.schau-rein-sachsen.de im Bereich News.

Wirtschaftsforum Sächsisches Elbland e. V., Ratsweinberg 1, 01662 Meißen, Tel.: 03521 740-724, Grit Raupp, Ulrich Wagner

 

Wirtschaftsforum Sächsisches Elbland e. V.

Kontakt

Warenkorb

  • Keine Veranstaltungen im Warenkorb

Persönliches Konto

Erstberatungsstelle RKW Sachsen