22. April 2015: 1. AMZ Karrieredinner

Ingenieure sind Mangelware in Deutschland und die zukünftige Entwicklung lässt keinen Zweifel dran, dass sich das in Zukunft ändern wird. Daher ist es umso wichtiger, frühzeitig den universitären Nachwuchs auf das eigene Unternehmen aufmerksam zu machen und sich als interessanter Arbeitgeber der Zukunft zu präsentieren.

Die dazu traditionell genutzten Mittel wie Fachkräftemessen sind nicht mehr ausreichend, da sich die Top Firmen frühzeitig ihre Fachkräfte sichern. Somit sind die besten Studenten schon vor Studienabschluss mit ihrem zukünftigen Unternehmen zum Beispiel durch Abschlussarbeiten verbandelt.

Daher bietet Ihnen das Netzwerk AMZ zusammen mit der HTW Dresden die Möglichkeit, in Form des AMZ Karrieredinners intensiv mit bis zu 16 zukünftigen Ingenieuren im Bereich Fahrzeugtechnik in Kontakt zu kommen.

Auf der Grundlage der Idee des „Rotating Dinner“ gibt es 6er Tische, an denen sich 1 – 2 Vertreter eines Unternehmens mit jeweils  4 Studierenden für ca. ½ Stunde bei einem Dinner-Gang austauschen können. Danach wechseln die Studierenden den Tisch. Auf diese Art und Weise sind - nach 4 Gängen - alle miteinander in Kontakt gekommen. 

  • 22. April 2015, ab 17: 30 Uhr, an der HTW Dresden

Die Teilnehmeranzahl ist auf 4 Firmen begrenzt, es gilt die Reihenfolge der Anmeldung. 

Für die Anmeldung nutzen Sie bitte das Rückmeldeformular. Die Teilnehmergebühr (Cateringbeitrag sowie Unterstützung der Studentenorganisation) beträgt 500,00 € zzgl. MwSt.

Informationen zum Ablauf sind hier für Sie zusammengefasst.

Kontakt: 

Alexander Voigt
Projektleiter

Tel.:    0170 2227764 
E-Mail: voigt(at)rkw-sachsen.de

 

 

Kontakt

Warenkorb

  • Keine Veranstaltungen im Warenkorb

Persönliches Konto

Erstberatungsstelle RKW Sachsen