23. Februar 2011: "Neuere Entwicklungen im Kreditrisikomanagement der Sparkassen"

Tagung für Sparkassenvorstände und Risikomanager bei Sparkassen

Letztlich sind es die Sparkassenexperten, die immer wieder den Spagat zwischen Unterstützung und Förderung mittelständischer Unternehmen und der Beherrschung der Risikolage ihrer Institute schaffen müssen. Auf einer interessanten Tagung in Bayreuth wird über neuere Entwicklungen in der Praxis berichtet und mit Experten diskutiert. Dazu konnte vor allem auch Frau Prof. Dr. Liane Buchholz, die Leiterin der Deutschen Sparkassenakademie, gewonnen werden.

Folgende Themenbereiche dürfen wir Ihnen anbieten:

  1. Verstärkte Kreditrisikosteuerung nach "Basel III" - Auswirkungen auf die mittelständische Finanzierung der Sparkassen [Prof. Dr. Liane Buchholz, Leiterin der Deutschen Sparkassenakademie Bonn]
  2. Das RKW Expertenberaternetz - seine interdisziplinären Möglichkeiten bei der Abstützung von Sanierungskonzepten und Sanierungsmanagement [Johann Varga, Prokurist, Bereichsleiter RKW EXPERT]
  3. Sicherstellung der Fortführungsfähigkeit (Phase 1 des IDW Standards S 6) - Möglichkeiten und Risiken bei der Beseitigung von Insolvenz-Antragsgründen [Rechtsanwalt Karsten Schieseck, RAe Dr. König, Heinold & Kollegen, Bayreuth]
  4. Nachhaltige Sanierung (Phase 2 des IDW Standards S 6) um die Wettbewerbs- und Renditefähigkeit wieder zu erlangen - Möglichkeiten und Grenzen der Umsetzung von Sanierungsmaßnahmen und effektives Sanierungsmanagement [Dieter Klopfer, Sparkassendirektor i. R., RKW EXPERT Bayern und ABG Unternehmensberatung München-Bayreuth-Dresden]
  5. Datenqualität als wichtiger Risikofaktor bei der Mittelstandsfinanzierung - Möglichkeiten und Grenzen der Plausibilisierung durch externe Berater [Steuerberater Karsten Lorenz, ABG Steuerberatung München-Bayreuth-Dresden]

Zusätzlich haben die Teilnehmer die Möglichkeit zwei Info-Stände zu besuchen:

  1. Informationsstand "Elektronisch gestützter work-flow der Kreditprozesse im risikorelevanten Kreditgeschäft der Sparkassen" (dies wird mit einer Computer-Simulation praktisch demonstriert)
  2. Informationsstand "Liquiditäts- und Erfolgscontrolling im Projekt-Geschäft mittelständischer Betriebe"

Veranstaltungsablauf am 23. Februar 2011

  • 16:00 Uhr: Beginn der Veranstaltung
    Begrüßung durch Dieter Klopfer, Sparkassendirektor i. R., Geschäftsführer der ABG-Unternehmensberatung und Verbundpartner RKW EXPERT Bayern
  • 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr: Vorträge
  • 18:30 Uhr bis 19:00 Uhr: Diskussion
  • ab ca. 19:00 Uhr: Abendbuffet mit Möglichkeit zum Besuch der beiden Infostände

Die Teilnahme an dieser Expertenveranstaltung ist kostenlos. Über Ihre Anmeldungen würden wir uns sehr freuen. Ein Anmeldeformular finden Sie hier

Ihre Ansprechpartnerin:

Steffi Meinhardt
ABG Unternehmensberatungsgesellschaft mbH
- RKW EXPERT Bayern -
Tel.: 0921 78979-71

Kontakt

Warenkorb

  • Keine Veranstaltungen im Warenkorb

Persönliches Konto

Erstberatungsstelle RKW Sachsen