25. März 2011: EQUAL PAY DAY

Am Freitag, den 25. März 2011 findet bundesweit der Equal Pay Day (EPD) statt. In Dresden wird an diesem internationalen Aktionstag eine Podiumsdiskussion das Thema beleuchten. Ab 18:30 Uhr wird im Festsaal des Rathauses Dresden zu einer Podiumsdiskussion unter dem Motto „Frauenbilder – Männerbilder – Zukunftsbilder“ eingeladen.

Der EPD findet jährlich statt und markiert den Abschlusstag des Zeitraumes, den Frauen über den Jahreswechsel hinaus arbeiten müssen, um das durch-schnittliche Vorjahresgehalt von Männern zu erreichen. Dieser Tag hat das Ziel, Einkommensunterschiede von Frauen und Männern, die unterschiedliche Bewertung von Arbeitsleistungen und die Ungleichbehandlung von Berufsfeldern zu verdeutlichen.

Organisiert wird der diesjährige Equal Pay Day vom BPW Dresden. BPW steht für Business and Professional Women und ist ein internationales Netzwerk berufstätiger Frauen. Der BPW Club Dresden e.V., der 1997 gegründet wurde, ist Teil dieses Netzwerkes und agiert berufsübergreifend, überparteilich sowie überkonfessionell. Er vernetzt Frauen, die aktiv und engagiert für die Interessen von berufstätigen Frauen innerhalb der Gesellschaft und in der
Politik eintreten.

Auf dem Podium diskutieren Frau Prof. Dr. Irene Schneider-Böttcher, Präsidentin des Statistischen Landesamtes des Freistaates Sachsen und Landeswahl-leiterin, Frau Dr. Martina Dressel, Inhaberin der Dr. Dressel GmbH, Frau Viola Klein, Inhaberin der Saxonia Systems AG und Frau Uta Deckow-Kindermann vom mdr, Bereich Landespolitik. Die Podiumsdiskussion wird von Frau Sylvia Pfefferkorn moderiert, Geschäftsführerin der Pfefferkorn & Friends GmbH, Dresden.

In der Podiumsdiskussion soll vor allem die Bedeutung dieses Tages für Sachsen hervorgehoben werden: Wie sieht die Einkommensschere in Sachsen aus, welche Berufe werden von Mädchen und Jungen / Frauen und Männern gewählt, welche Auswirkungen leiten sich daraus ab, welche Maßnahmen sind nötig, um Diskriminierungen entgegenzuwirken? Alle Podiumsfrauen sind bestens vertraut mit Sachsens Politik und Wirtschaft in Bezug auf diese Thematik. Gleichzeitig dient dieser Abend einer Vernetzung aktiver Frauen in Dresden.

Einladungsflyer EQUAL PAY DAY

Für Ihre Fragen nehme ich mir gern Zeit:

Doris Hantscho
Fachgebietsverantwortliche Marketing
Tel.: 0351 8322-372
E-Mail: hantscho(at)rkw-sachsen.de.

Kontakt

Warenkorb

  • Keine Veranstaltungen im Warenkorb

Persönliches Konto

Erstberatungsstelle RKW Sachsen