2. März 2012: "Kreativ arbeiten. Mit Perspektiven!"

Am 2. März 2012 lädt das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes zur Veranstaltung "Kreativ arbeiten. Mit Perspektiven!" im Rahmen der come 2012 in Coburg ein. Einlass ist 10:00 Uhr.

Flyer "Kreativ arbeiten. Mit Perspektive!"

Durch das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes erhalten gewerbliche und freiberuflich tätige Kulturunternehmer/innen und Kreative eine Plattform auf Bundesebene mit deren Hilfe sie sich informieren und vernetzen sowie ihre besonderen Bedürfnisse in die Kultur- und Wirtschaftspolitik einbringen können. Damit setzt das Kompetenzzentrum mit seinen Regionalbüros die Empfehlungen der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung um.

Aufgrund des großen Interesses an den bundesweiten Regionalkonferenzen, die 2010 in allen acht Regionen des Kompetenzzentrums stattfanden, werden die dort diskutierten Inhalte zurzeit in einer Veranstaltungsreihe aufgegriffen und fortgeführt. Es findet zudem eine Weiterverarbeitung von Themen aus den Orientierungsberatungen des Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirschaft statt.

Das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes lädt herzlich zur Veranstaltung "Kreativ arbeiten. Mit Perspektiven!"am 02. März, von 10:00 bis 18:00 Uhr, im Rahmen der come 2012 in Coburg (Hofbrauhaus Coburg, Am Hofbräuhaus 1) ein.

In sechs Impulsräumen (Workshops) und einer anschließenden Podiumsdiskussion kann man sich mit regionalen und überregionalen Experten zu wichtigen Thematiken der Kultur- und Kreativwirtschaft, wie Finanzierung, Vernetzung, Marktzugänge, Akquise und "Kreative Regionen" austauschen und anhand von Praxisbeispielen gemeinsam über Erfahrungen und Perspektiven diskutieren.

Als Gäste begrüßen wir zum Beispiel David Voss von Kreative Leipzig e. V., einer Initiative, die im Rahmen der Jahreskonferenz der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung als Bewegungsmelder 2011 ausgezeichnet wurde. Mit dabei sind außerdem Michael Schels von der Zentrifuge aus Nürnberg sowie Dark Horse, eine Innovationsagentur aus Berlin, die Einblicke in die Innovationsmethode Design Thinking gewährt.

In Vertretung des Bayerischen Ministerpräsidenten wird Herr Wilhelm Wenning, Regierungspräsident von Oberfranken, ein Grußwort sprechen. Länderimpulse zur Bedeutung der Kultur- und Kreativwirtschaft setzen der Abteilungsleiter für Wirstchaftspolitik und Tourismus im Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Technologie, Herr Jakob von Weizsäcker, sowie Frau Dr. Susanne Kohlbecher, Leiterin des Referats für Mittelstandsfragen im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie. Herr Peter Grafe, Referatsleiter Kulturwirtschaft beim Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, wird darüber hinaus eine Keynote sprechen.

Die come 2012 ist die Fachmesse der Coburger Kreativwirtschaft. Weitere Informationen zur gesamten Messe finden Sie hier: http://www.come-coburg.de/.

Den Ablauf der Veranstaltung "Kreativ arbeiten. Mit Perspektiven!" entnehmen Sie bitte dem Programm.

Die Veranstaltung sowie der Eintritt zur Messe sind kostenfrei. Um eine Anmeldung zur Veranstaltung sowie den gewünschten Impulsräumen unter kreativ(at)rkw.de wird gebeten.

Wann:
Freitag, 2. März 2012, von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
(im Rahmen der come 2012)

Wo:
Hofbrauhaus Coburg an der Frankenbrücke
Am Hofbräuhaus 1
96450 Coburg

Eintritt:
kostenfrei

Ansprechpartner:
Katja Großer
Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes
Tel: 0151 26467284
E-Mail: grosser(at)rkw-kreativ.de

 

Kontakt

Warenkorb

  • Keine Veranstaltungen im Warenkorb

Persönliches Konto

Erstberatungsstelle RKW Sachsen