4. November 2016: simul+Werkstatt Landtechnik in Nossen

Die landwirtschaftliche Produktion im Spannungsfeld zwischen dem Schutz der Lebensgrundlagen und den Anforderungen der Ernährungswirtschaft an ihre Ausgangsstoffe ist Thema der aktuellen simul+Werkstatt Landtechnik (bisher: Projektwerkstätten Landtechnik).

Am Beispiel des Qualitätsweizens sollen die Problemfelder vom Acker bis zur Ladentheke aufgezeigt, Lösungsansätze für die Praxis erörtert und in Projekten erprobt werden. Denn die Einträge reaktiver Stickstoffverbindungen in Luft und Gewässer (u. a. Nitrat etc.) müssen reduziert werden, Landwirte müssen erfolgreich produzieren und auch die Ernährungswirtschaft muss hochwertige, den Verbraucherwünschen entsprechende Produkte herstellen können.

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH lädt Sie deshalb herzlich ein, Ihre Handlungsbedarfe, Ideen, Vorschläge und Anforderungen vorzustellen und einzubringen bei der 

Interessante Impulsvorträge, unter anderem neue Wege vom Anbau über die Lagerung und Verarbeitung des Weizens zu Mehl bis hin zum Endprodukt aus der Bäckerei, warten auf Sie. Kommen Sie mit den Referenten aus der Wirtschaft und Forschung sowie mit den Teilnehmern direkt ins Gespräch.

Melden Sie sich an und diskutieren Sie mit, die Teilnahme ist kostenfrei.

Weiter Informationen sowie eine Faxantwort entnehmen Sie bitte den Flyer: simul+Werkstatt Landtechnik am4. November 2016 in Nossen.

Kontakt

Warenkorb

  • Keine Veranstaltungen im Warenkorb

Persönliches Konto

Erstberatungsstelle RKW Sachsen