Zertifizierter Produktmanager (RKW)

für innovative technologische Produkte und techniknahe Dienstleistungen

Durch die Internationalisierung der Märkte verändert sich die technische Produkt- und Dienstleistungslandschaft immer rasanter. Was zeichnet dabei erfolgreiche Unternehmen aus?

Sicherlich die Fähigkeit, Markttendenzen frühzeitig zu erkennen, Produkte kundenorientiert und zeitnah zu entwickeln, erfolgreich im Markt zu positionieren bzw. einzuführen und den Produktlebenszyklus optimal zu gestalten. Hierfür gibt es unzählige Unternehmensstrategien, die wirkungsvollste ist dabei die organisatorische Installation produktverantwortlicher Leistungsträger an den Schnittstellen von Technik, Marketing und Vertrieb.

Produktmanagement ist somit ein zentrales Unternehmensthema mit den Kernaufgaben: 

  • Märkte bzw. Zielgruppen zu analysieren,
  • Chancen zu identifizieren,
  • Produkte und Leistungen zu initiieren bzw. anzupassen,
  • aber auch die Markteinführung und den Vertrieb zu unterstützen.  

Dies alles aus dem Blickwinkel des Nutzen für den Kunden und weiteren internen bzw. externen Beteiligten.

Start der praxisnahen Zertifizierungsausbildung 

  • derzeit keine Termine verfügbar  

Zielgruppe: 

Mitarbeiter aus dem Produktmanagement und diejenigen, die in diesen spannenden und strategisch wichtigen Bereich wechseln wollen, Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Entwicklung, Konstruktion, Vertrieb und Marketing, Anbieter technischer und beratungsintensiver Produkte und Dienstleistungen.

Zielstellung:

Ziel des Lehrgangs ist es, aktiv die strategischen Herausforderungen und Chancen der sich immer schneller ändernden Märkte zu erkennen und mit operativen gezielten Methoden zu agieren. Mit dem vermittelten Rüstzeug werden die Teilnehmer in der Lage sein, den Erfolg ihres Produktes/ Dienstleistung aktiv mitzugestalten, sowohl auf der technischen Seite, wie auch im Umfeld von Marketing und Vertrieb. Dabei immer den Kundennutzen und den Nutzen aller Beteiligten im Auge zu haben.

Methodik:

Trainerinput, Themenbereiche werden durch Beispiele, Praxisübungen und Gruppendiskussionen lebendig und sehr praxisnah gestaltet.

Teilnahmegebühr:

einschließlich Arbeitsunterlagen: 3.150 € zzgl. 19. MwSt.

Inhalt:

Die folgenden Punkte geben einen Überblick über die Schwerpunkte der einzelnen Module. Die Konkretisierung und Anpassung der Inhalte erfolgt in Abstimmung mit den Praxisinteressen der Teilnehmer. 

  1. Präsenzphase: (2 Tage)
    Einführung in das Produktmanagement
    Persönliches Know-how des Produktmanagers (Soft Skills)
    Die Werkzeuge des Produktmanagers (Daten, Zahlen, Fakten, Analyse)

  2. Präsenzphase (2 Tage)
    Einführung in das Projektmanagement
    Projektmanagement im Produktlebenszyklus

  3. Präsenzphase: (2 Tage)
    Das Produkt
    Der Markt für mein Produkt
    Der richtige Mix im Marketing
    Internetmarketing
     
  4. Abschlussprüfung (1 Tag)
    Zusammenfassung
    Präsentation
    Befragung
    Diskussion
    schriftliche Ausarbeitung eines Praxisbeispieles (ca. 20 Seiten) 

    Die Abschlussprüfung besteht aus folgenden Teilen:
    Produktplanung von der Idee, über die Markteinführung bis zum Marktaustritt

 

Für Ihre Fragen nimmt sich die Projektleiterin, Gabriele Klett, gern Zeit:

Gabriele Klett
Projektleiterin

Tel:     0351 8322-332
E-Mail: klett(at)rkw-sachsen.de

Kontakt

Warenkorb

  • Keine Veranstaltungen im Warenkorb

Persönliches Konto

Erstberatungsstelle RKW Sachsen

NEU: überarbeitete Auflage Projektmanagementbuch

 

RKW Sachsen Mitarbeiter-Weiterbildung mit Unterstützung durch: