Seminarsuche

Restplätze! Rechte und Pflichten des Prokuristen
Haftungsrisiko erkennen und vermeiden

Kennnummer 67-2163
320,00 EUR zzgl. 19% MwSt.

Als Prokurist haben Sie im Unternehmen eine herausragende Stellung - und zugleich eine umfängliche Verantwortung. Die Prokura ermächtigt Sie zu allen Arten von gerichtlichen und außergerichtlichen Geschäften und Rechtshandlungen. Die Prokura ist eine umfassende handelsrechtliche Vollmacht. Ihre Position als Prokurist ist mit besonderen Rechten, Pflichten und Haftungsrisiken, insbesondere im Umgang mit der Vollmacht verbunden, die Sie genauestens kennen sollten. Dies gilt umso mehr, da Sie häufig Teile der eigentlichen Geschäftsführungsaufgaben wahrnehmen und die Prokura regelmäßig die Vorstufe für Ihren nächsten Schritt zum Geschäftsführer ist. Nach diesem Seminar sind Sie in der Lage alle wesentlichen Rechte und Pflichten, Ihre rechtliche Stellung sowie Ihre Vollmachten und Haftungsrisiken als Prokurist einzuschätzen. Ihnen werden alle Arten von Prokura aufgezeigt und wie diese die Gestaltung Ihres Arbeitsvertrages beeinflussen. Darüber hinaus geben wir Ihnen Handlungsempfehlungen zur Absicherung von Haftungsrisiken.
  • Der Prokurist im Handelsrecht
    • Erteilung der Prokura, Eintragung
    • Arten der Prokura: Einzel-, Gesamt- und Niederlassungsprokura
    • Umfang der Prokura
    • Prokura in rechtsgeschäftlichen Standardsituationen und besonderen Situationen
    • Rechtlicher Vertrauensschutz vs. Interne Unterschriftenregelung
    • Verhältnis zu Geschäftsführern, Vorstand und Aufsichtsrat, Gesellschaftern und Mitarbeitern
    • Zeichnungspflicht
    • Beendigung der Prokura
  • Haftung und Verantwortlichkeiten des Prokuristen
    • Haftung im Außenverhältnis: Straf- und zivilrechtliche Verantwortlichkeit, Überschreiten der Vertretungsmacht
    • Haftung im Innenverhältnis: Missbrauch der Vertretungsmacht, strafrechtliche Verantwortlichkeit
    • Haftung bei Verletzung von Sorgfaltspflichten
    • Gestaltungsmöglichkeiten zur Haftungsbeschränkung
    • Versicherungsschutz (D&O)
  • Arbeitsrechtliche Stellung des Prokuristen
    • Der Prokurist als leitender Angestellter
    • Auswirkungen auf Kündigungsschutz, Betriebsverfassungsrecht und Tarifverträge
    • Wichtige Gestaltungsmöglichkeiten für Arbeitsverträge, insbesondere Vergütungsgestaltung, Wettbewerbsverbote, Freistellung, Statusregelungen, Geheimhaltung, Arbeitszeit
    • Aufstieg in die Geschäftsführung - Hinweise zur Gestaltung des Arbeitsvertrages
Sie kennen die besonderen Rechte, Pflichten und Haftungsrisiken als Prokurist. Sie lernen Fehler als Prokurist zu vermeiden. Beispiele aus der Rechtsprechung zeigen Ihnen, wie Sie mit potentiellen Risiken der Prokura umgehen können.
Geschäftsführer, Gesellschaften , die beabsichtigen, Mitarbeitern Prokura zu erteilen; Prokuristen und Personen, denen Prokura erteilt werden soll
Input, Fallbeispiele und Diskussion

Termine

Rechte und Pflichten des Prokuristen (67-2163-00)

Veranstaltungsort
Courtyard by Marriott Dresden
Stauffenbergallee 25a, 01099 Dresden
Referent(en)

Willsch-Glöß, Annett

Kontakt

Warenkorb

  • Keine Veranstaltungen im Warenkorb

Persönliches Konto

Video "Strategische Personalarbeit"

Erstberatungsstelle RKW Sachsen

NEU: überarbeitete Auflage Projektmanagementbuch